Brauchen Weinhändler CRM?

Brauchen Weinhändler CRM?

Kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) mit einem eingespielten Team aus festen Mitarbeitern besitzen oft keine „Kundenkartei“. Inhaber und Team kennen die Menschen, die bei ihnen einkaufen, meist persönlich und wissen Bescheid über deren individuelle Vorlieben und Abneigungen.

Für große Betriebe ist ein CRM-System (Customer-Relationship-Management, also die Verwaltung der Kundenbeziehungen) beinahe unerlässlich: Informationen über Kunden müssen gespeichert werden, weil diese in der Regel mit wechselnden Mitarbeitern sprechen. Darüber hinaus bietet ein solches System viele weitere Vorteile und Möglichkeiten, Kunden enger an das eigene Unternehmen zu binden. Deshalb fragen sich immer mehr unabhängige Weinfachhändler, ob eine systematische Kundenverwaltung auch für sie sinnvoll und gewinnbringend sein kann.

Die Beantwortung dieser Frage wirft zuvor einige weitere auf: Verfügen wirklich alle Mitarbeiter über den gleichen Wissensstand bezüglich Ihrer Kunden? Was passiert, wenn doch einmal ein neuer Mitarbeiter oder eine Aushilfskraft eingestellt wird? Wie können Sie sicherstellen, dass Ihre Kunden jederzeit eine konstante Servicequalität erleben und immer ein individuell auf Sie zugeschnittenes Angebot erhalten? Was, wenn eine wichtige Kontaktperson Ihrer Kunden längere Zeit erkrankt oder das Unternehmen verlässt? Wie erreichen Sie, dass sämtliche Kundeninformationen, die im Kopf dieses Mitarbeiters gespeichert sind, weiterhin in Ihrem Unternehmen zur Verfügung stehen? Sicher wird kein Kunde beleidigt oder gar verärgert sein, wenn er Dinge zum zweiten oder dritten Mal sagen muss. Geschieht das aber häufiger, zweifelt auch der treueste Fan an der Wertschätzung seiner Person durch das Unternehmen. Ob die entsprechende Information unauffällig abgelesen wurde oder nicht, spielt letztlich eine verschwindend geringe Rolle.

Kunden-Informationen an zentraler Stelle zu hinterlegen ist ein wichtiger Erfolgsfaktor für jedes Unternehmen, weil so alle Ihre Mitarbeiter bestmögliche Servicequalität bieten können. Selbst wenn in einem Betrieb die vorbildliche Kommunikation zwischen allen Mitarbeitern selbstverständlich ist: In vielen Unternehmen kostet die Weitergabe von Kundeninformationen nicht nur wertvolle Zeit. Auch der Stille-Post-Effekt ist nicht zu unterschätzen. Je länger die Informationskette wird, desto höher ist meist auch die Fehlerquote. Vermeiden Sie Missverständnisse und unnötigen Mehraufwand, der beispielsweise durch abweichende Liefer- und Rechnungsadressen Ihrer Großkunden entstehen kann. Machen Sie nachvollziehbar, mit welchem Mitarbeiter der Kunde bisher in Kontakt stand. Nutzen Sie gesammeltes Wissen über Ihre Kunden, um im Gespräch noch gezielter zu beraten und Ihr Marketing noch genauer auf Ihre Zielgruppe(n) auszurichten. Denn den Großteil Ihrer Kunden können Sie positiv überraschen, wenn deren individuellen Bedürfnisse immer und von jedem Mitarbeiter berücksichtigt werden: So entsteht echte Begeisterung und Kundenbindung – und die sorgt langfristig für eine bessere Wettbewerbsfähigkeit Ihres Unternehmens.

beratung_software_weinhandel

euro-Sales Vino bietet Ihnen umfangreiche Möglichkeiten, wichtige Informationen über Ihre Kunden zu speichern und jederzeit im Blick zu behalten. Die meisten Menschen, die bei Ihnen einkaufen und Ihnen vertrauen, sind gerne bereit, Ihnen ihre Daten zur Verfügung zu stellen. Adressen, Telefonnummern und Notizen können Sie schnell und zuverlässig über das System abrufen, falls Ihr Kunde auf eine Lieferung oder Benachrichtigung wartet. Über die Verkaufshistorie beantworten Sie Fragen wie „Welchen Rotwein haben ich noch gleich vor 3 Jahren zu unserem Hochzeitstag im Juni gekauft?“ spielend leicht. Auch für den Wein-Großhandel bieten die CRM-Funktionalitäten in euro-Sales Vino unzählige Vorteile: Sie können mehrere Adressen und Ansprechpartner vermerken, individuelle Preisgruppen, Kreditlimits und Zahlungsbedingungen für Ihre Kunden definieren, bei Bedarf Dokumente (z.B. Weinkarten) hinterlegen, wichtige Tätigkeiten sowie Bemerkungen eingeben und vieles mehr.

Nutzen Sie die Vorteile unserer leistungsstarken Softwarelösung für den Weinfachhandel, um Ihre Kunden nachhaltig an Ihr Unternehmen zu binden und eine dauerhafte Umsatzsteigerung zu realisieren. Wir beraten Sie gern – auch in der Frage, ob Ihre Weinhandlung ein CRM-System benötigt. Sprechen Sie uns an, wir freuen uns auf Sie!

Die Kommentare sind geschloßen.