Browsed by
Kategorie: Rechtliches

Abmahnfalle Cookies – welche Regelung gilt?

Abmahnfalle Cookies – welche Regelung gilt?

Stellen fehlende Hinweise auf Cookies eine neue Abmahnfalle im Netz dar? Immer häufiger tauchen auf Webseiten und -shops kleine Fenster auf, die darüber informieren, dass die Seite Cookies verwendet. Sind Weinhändler verpflichtet, Ihre Kunden auf die Nutzung von Cookies hinzuweisen?  Was genau sind eigentlich Cookies? Cookies sind kleine, elektronische Textdateien, die  – sobald ein Nutzer von seinem PC auf eine Webseite zugreift – vom Webserver dieser Seite auf  dem PC des Nutzers ablegt. Wollte man den Begriff ins Deutsche übersetzen, würde…

Weiterlesen Weiterlesen

Feinkost im Netz – LMIV

Feinkost im Netz – LMIV

Im Dezember ändern sich die Spielregeln für die Vermarktung von Lebensmitteln im Internet (LMIV) mal wieder. Die Verordnung schreibt Fachhändlern vor, ab dem 13.12.2016 auch Nährwertangaben online zu stellen. Für viele Weinfachhändler stellt diese Vorschrift eine extreme Herausforderung dar. Mit einer erneuten Abmahnwelle ist zu rechnen – und zwar pünktlich zum Weihnachtsgeschäft. Wahrscheinlich werden Feinkostartikel aus vielen Onlineshops ganz verschwinden… Die LMIV ist schon jetzt eine Hürde für den Onlinehandel mit Nahrungs- und Genussmitteln. Die gesetzlichen Regelungen sind streng. Häufig…

Weiterlesen Weiterlesen

GoBD – Vorschriften für Kassensysteme

GoBD – Vorschriften für Kassensysteme

Die neuen Vorschriften für den Einsatz von Kassensystemen verunsichern und beunruhigen immer mehr Weinfachhändler und Weinerzeuger. Jahrelang ist die deutsche Finanzverwaltung jahrelang recht großzügig in Bezug auf Kassensysteme und deren Prüfung verfahren, zukünftig werden die Vorschriften  streng durchgesetzt.  Nach den GDPdU gelten nun die GoBD – aber was bedeuten diese Abkürzungen und welche Auswirkungen haben diese Vorschriften für selbstständige Unternehmer? Ab dem 01.01.2017 hat die gute alte Registrierkasse endgültig ausgedient, denn alle elektronisch erstellten Unterlagen müssen „während der Dauer der Aufbewahrungsfrist jederzeit verfügbar,…

Weiterlesen Weiterlesen

Datenschutz: Abmahnfalle Kontaktformular

Datenschutz: Abmahnfalle Kontaktformular

Im Datenschutz-Recht gilt das sogenannte „Verbot mit Erlaubnis-Vorbehalt“: Grundsätzlich ist alles untersagt, sofern keine ausdrückliche Erlaubnis besteht. Leider sind Abmahnungen für Verstöße gegen das Datenschutzrecht keine Seltenheit und können Kosten in 4-stelliger Höhe verursachen. Nun haben zahlreiche Abmahnanwälte Kontaktformulare für sich entdeckt… Seit März 2016 werden Abmahnungen aufgrund fehlender datenschutz-rechtlicher Hinweise in Kontaktformularen von Webseitenbetreibern immer wieder vor Gericht verhandelt. Die Urteile sind nicht einheitlich, zumeist befinden die Richter die Abmahnungen allerdings als berechtigt. Aktuell gibt es noch kein Urteil…

Weiterlesen Weiterlesen

SSL-Zertifikat – mehr Sicherheit für Ihre Kunden

SSL-Zertifikat – mehr Sicherheit für Ihre Kunden

Immer mehr Kunden legen bei der Auswahl von Onlineshops Wert auf das kleine grüne Schloss-Symbol in der Adressleiste des Browsers, das ihnen einen zuverlässigen Datenschutz durch Verschlüsselung verspricht. Insbesondere dann, wenn eine Eingabe von persönlichen Informationen erfolgt und Login- oder gar Kreditkartendaten abgefragt werden. Auch für Google nimmt das Thema „SSL-Zertifikat“ einen hohen Stellenwert ein, der sich unmittelbar auf das Ranking eines Webshops auswirken kann…   Was ist ein SSL-Zertifikat? Ein SSL(Secure Socket-Layer)-Zertifikat ist ein Verschlüsselungsprotokoll auf dem Webserver, das…

Weiterlesen Weiterlesen

Lebensmittel im E-Commerce

Lebensmittel im E-Commerce

Die „abmahnsichere“ Gestaltung ihres Onlineshops stellt für viele Händler eine große Herausforderung dar. Lebensmittel im E-Commerce anzubieten vergrößert die Gefahr sogar noch:  Wer Weine, Spirituosen und Feinkost im Netz offeriert, muss besonders aufpassen – denn die LMIV gibt strenge Regeln vor. Die wichtigsten Punkte haben wir im Folgenden für Sie zusammengefasst: Wen betrifft die LMIV? Die Richtlinien der Lebensmittel-Informations-Verordnung gelten für den Vertrieb über Onlineshops oder Plattformen wie Amazon, aber ebenso für den Fernabsatz im Allgemeinen. Betroffen sind nicht nur Händler, die…

Weiterlesen Weiterlesen

Abgemahnt?!

Abgemahnt?!

Viele Weinhändler und Weingüter, die einen eigenen Onlineshop betreiben, haben schon mindestens einmal eine Abmahnung erhalten. Erschreckend: Oft schlagen einzelne Abmahnungen mit 1.500 EUR und mehr zu Buche. Und meist trifft es „die Kleinen“, die im Web nur einen Teil Ihres Umsatzes erwirtschaften.   Die häufigsten Abmahngründe 2015 Nach einer Studie von Trusted Shops¹ betrafen 20% der im letzten Jahr gerügten Verstöße das Widerrufsrecht. Auf Platz 2 liegen Verletzungen von Markenrechten (18%) – häufig völlig unbewusst dadurch, dass in Produktbeschreibungen geschützte Begriffe ohne…

Weiterlesen Weiterlesen