Fehlerquellen an der Kasse minimieren

Fehlerquellen an der Kasse minimieren

Viele Weinhändler wünschen sich praktische Lösungen, die Fehlerquellen an der Kasse minimieren: Eine hohe Kundenfrequenz an der Kasse erhöht meist nicht nur den Umsatz, sondern oft auch das Fehlerrisiko. Besonders dann, wenn Kunden mehrere Weine in unterschiedlichen Mengen kaufen möchten, ergeben sich einige Herausforderungen: Der Kunde möchte während der Eingabe des Kassierers unterhalten werden,  trotzdem soll es möglichst schnell gehen. Mitarbeiter im Weinhandel müssen dann gleichzeitig beraten oder small talken, die jeweiligen Mengen zählen und die Auswahl des Kunden an der Kasse erfassen. Mit euro-Sales Vino stehen Ihnen zahlreiche Features zur Verfügung, die potenzielle Fehlerquellen an der Kasse minimieren und die Abwicklung zahlreicher Vorgänge beschleunigen.

Leistungsstarke Volltext-Kombisuche

Die Suchfunktion an der Kasse von euro-Sales berücksichtigt Artikeldetails wie Rebsorten, Kurzbeschreibung uvm. So finden Sie auch die Produkte, deren genaue Bezeichnung Sie nicht kennen, schnell und zuverlässig. Die jeweiligen Preise, Jahrgänge, Produzenten usw. sehen Sie unmittelbar in der Suchansicht der Artikel – damit Sie sofort den richtigen Wein erwischen. Darüber hinaus können Sie mit kleinen Tricks dafür sorgen, dass auch unerfahrenere Mitarbeiter genau das finden, was sie suchen:

  • Sie können im System zu jedem Artikel weitere Nummern und „Suchworte“ hinterlegen – z. B. „alte“ Artikelnummern oder bestimmte Begriffe, die Kunden regelmäßig nennen, wenn sie nach einem bestimmten Wein fragen.
  • Sofern Sie für einen Artikel unsicher bezüglich der richtigen Schreibweise sind, können Sie einen kürzeren Suchbegriff verwenden oder Wörter auslassen. Sonderzeichen wie Accents sind für die Suche unerheblich, so dass die Suche nach französischen Regionen wie Pouilly Fuissé, Puligny Montrachet und Co. zum Kinderspiel wird.
  • Sie möchten an der Kasse nach Schlagworten wie Terrassen-, Spargel- oder Grillwein suchen? Mit euro-Sales Vino ist das selbstverständlich möglich – hinterlegen Sie den „Einsatzzweck“ einfach in den Artikeldaten!
  • Bilder sagen oft mehr als tausend Worte – deshalb zeigt die Kasse von euro-Sales Ihre Artikelbilder an. Für Produkte ohne Foto wird je nach Artikeltyp ein Symbol eingeblendet. So sehen Sie sofort, ob es sich um Weine, Spirituosen, Feinkost oder Zubehör handelt. Wenn Sie Ihren Kunden Wein auch glasweise anbieten, können Sie bei den offenen Weinen zur besseren Unterscheidung ein passendes Bild verwenden.

Fehlerquellen an der Kasse minimieren – beim Einsatz von Barcodescannern

Das Scannen von Barcodes an der Kasse ist sicher die schnellste und komfortabelste Möglichkeit, um Artikel an der Kasse zu erfassen. Aus diesem Grund erstellt euro-Sales Vino für Sie bei Bedarf systemische EAN-Codes, wenn Etiketten ohne Barcode geliefert werden. Bei Bedarf können Sie auf Knopfdruck scannbare Regal- oder Artikeletiketten erstellen. Für manche Artikel, z. B. für Verpackungsmaterialien oder Veranstaltungstickets, können Sie schnell und bequem scannbare Listen drucken. Sie benötigen mehrere EANs für einen Artikel? Selbstverständlich können Sie mehrere Nummern für die Suche hinterlegen.

Die meisten handelsüblichen Barcodescanner informieren den Bediener mittels Signalton, sobald sie eine Nummer gelesen haben. Grundsätzlich praktisch. Fatal wird es aber, wenn der Barcode auf der Flasche für den Scanner lesbar ist, aber dieser in der Kasse nicht hinterlegt ist. Wenn der Mitarbeiter sich rein auf den Ton des Scanners verlässt und vergisst, die Positionen am Bildschirm zu prüfen, macht der Kunde oft ein gutes Geschäft. Die Kasse von euro-Sales liefert Ihnen einen entsprechenden Warntext und optional einen akustischen Hinweis, wenn sie eine EAN-Nummer nicht kennt. So profitieren Sie von zusätzlicher Sicherheit.

Am Ende des Kassiervorgangs

Die letzte Hürde beim Kassieren ist oft die Herausgabe des Wechselgelds. Der Klassiker: Nachdem der Kunde die Scheine überreicht hat, stellt er noch schnell ein paar Fragen. Wenn der Mitarbeiter das Geld bereits in die Kasse gelegt hat und dem Gespräch die volle Aufmerksamkeit schenkt, gerät die Summe des Wechselgelds oft in Vergessenheit. Damit Sie in solchen Fällen nicht ins Schleudern geraten, blendet die Kasse von euro-Sales das Wechselgeld solange ein, bis der nächste Vorgang gestartet wird. So können Sie ganz unauffällig ablesen, welchen Betrag Ihr Kunde erwartet. Und wenn Ihr Kunde am Ende doch eine Rechnung benötigt, können Sie diese selbstverständlich auf Knopfdruck erstellen…


Bildquelle: © auremar– 123rf

 

Die Kommentare sind geschloßen.