weinhandel.digital Logo
das
online magazin
für den
weinhandel
Vernetzung
02/05/2022

Erfolg durch Vernetzung – sehen wir uns auf der ProWein 2022?

Auf der ProWein 2022 gibt es endlich wieder die Gelegenheit, zahlreiche Menschen aus der Weinbranche persönlich zu treffen. Nachdem die Messe 2 x hintereinander ausgefallen ist und für dieses Jahr erstmals in den Mai verlegt wurde, können Aussteller und Fachbesucher es kaum noch erwarten. Die Vernetzung von Menschen, Daten und Technik ist ein immer größer werdender Erfolgsfaktor für den stationären Fachhandel. Die Corona-Pandemie hat diese Entwicklung noch weiter vorangetrieben und das Einkaufsverhalten der Kunden verändert. Vernetzung in allen Bereichen – beginnend im eigenen Unternehmen – wird immer wichtiger. Das zeigen auch aktuelle Erkenntnisse aus der Marktforschung:

Im „Corona Consumer Check“ ist die IFH Köln Fragen nachgegangen, die viele Weinhändler spätestens seit Beginn der Pandemie beschäftigen. Die wohl bemerkenswerteste Erkenntnis dieser Marktanalyse: Neuartige Serviceangebote der stationären Händler werden von Konsumenten gern wahrgenommen. 69% sind allein durch Corona auf diese Services aufmerksam geworden, heißt es in der Studie. Vor allem Click-and-Collect geht als klarer Sieger hervor.

Erfolg durch Vernetzung – Multichannel wird immer wichtiger

Die Studie belegt das, was sehr viele Weinhändler in den letzten Monaten erlebt haben: Die Grenzen zwischen Online und Offline, zwischen stationärem Handel, E-Commerce, klassischer Werbung und Performance Marketing verschwimmen immer mehr. Aus Sicht des Konsumenten sind die verschiedenen Kommunikationskanäle des Händlers gleichermaßen relevant. Es kommt immer darauf an, wo sich der Kunde gerade befindet und welche Geräte er zur Hand hat. Außerdem spielen Zeit und Situation eine Rolle: In der U-Bahn nutzen viele Kunden das Smartphone für einen Online-Einkauf oder verfassen eine Nachricht, anstatt zu telefonieren. Deshalb ist Multi-Channel, also die Erreichbarkeit des Händlers über alle Kanäle, heute wichtiger ist denn je. Den optimalen Kaufprozess wählt der Konsument ebenfalls situativ aus: Beratung im Ladengeschäft, späterer Kauf im Webshop oder umgekehrt. Die Kommunikations- und Verkaufskanäle müssen gut funktionieren, so dass Kunden die für sie beste Option wählen können.

Der Sieger der Umfrage heißt Click & Collect

49% der Befragten gaben an, Corona-bedingt auf diesen Service aufmerksam geworden zu sein. Aber auch andere Services sind in den Fokus der Konsumenten gerückt:

  • Lieferservice lokaler Händler
  • Telefonservice zur Bestellung
  • Angebote von Gutscheinen
  • Same-Day-Delivery von lokalen Händlern
  • Bestellungen per QR-Code

Eine weitere wichtige Erkenntnis der IFH-Studie ist, dass Corona die Kundenbindung verstärkt hat. Ein Viertel der Konsumenten hat während der Pandemie eine engere Kundenbindung zu Händlern – egal ob online oder offline – aufgebaut. Diese Entwicklung ist bei jungen Konsumenten sogar noch stärker ausgeprägt. Die wichtigsten Kundenbindungstreiber sind neben dem Vertrauen in den Händler auch ein sympathischer und authentischer Auftritt.

Lassen Sie uns kurz die Perspektive wechseln:

Was bedeutet das für den stationären Weinfachhandel?

Zunächst bedeutet das, dass der E-Commerce mit all seinen Facetten eine enorm große Relevanz für den Fachhandel hat. Auch dann, wenn die eigentliche Unternehmensausrichtung der stationäre Handel ist. Ein komfortabler und informativer Webshop zählt genauso zu Geschäftsausstattung wie ein ansprechendes Schaufenster, eine performante Kasse und verschiedene Social-Media-Kanäle, über die die Kunden auf dem Laufenden gehalten werden.

Auch der klassische Lieferservice hat durch die Pandemie neuen Aufwind bekommen: Weinhandlungen ohne eigenen Webshop brauchen gute Alternativen, um Ihren Kunden einen Überblick über das Sortiment zu bieten und Lieferung und Zahlung effizient abzubilden.

Durch eine intelligente Vernetzung von Daten, Technik und vor allem Menschen gelingt es, die vom Kunden gewünschten Services in der notwendigen Qualität bereitzustellen, ohne die Personaldecke dramatisch zu erhöhen.

Erfolg durch Vernetzung & Kompetenz im Team: eurosoft auf der ProWein 2022

Mit euro-Sales Vino haben wir in den letzten 8 Jahren eine Branchenlösung entwickelt, die alle relevanten Geschäftsbereiche im Weinfachhandel abgedeckt: Von der Kasse über Warenwirtschaft, CRM, Webshop bis hin zu integrierten Marketingfunktionen. Damit verfolgen wir seit vielen Jahren das Prinzip der Vernetzung von Daten und Technik. Wir nehmen in unseren Projekten zunehmend wahr, dass unsere Kunden sich nach der erfolgreichen Implementierung der neuen Systeme weitere Beratung und Unterstützung wünschen. Das betrifft häufig vor allem das Performance Marketing:

– Wie schaffe ich es, dass meine Weinhandlung von Google gut gefunden wird?

– Auf welche Weise finde ich den richtigen roten Faden im Online-Marketing, so dass ich über die sozialen Medien, im Shop und im stationären Umfeld einheitlich kommuniziere?

– Wie kann ich mit wenig Aufwand gute Mailing-Kampagnen fahren und den Erfolg überprüfen?

Unser Leitthema auf der ProWein 2022 lautet „Erfolg durch Vernetzung“, weil wir durch die Erweiterung unseres Teams im Frühjahr die Prozesse, Vertriebskanäle und Marketing-Kampagnen unserer Kunden noch intensiver vernetzen können. Mit unserer Arbeit möchten unseren Kunden Freiräume für die Kundenberatung und die Sortimentsgestaltung schaffen, indem wir Prozesse verschlanken und die Kommunikationskanäle optimieren. Deshalb werden wir mit dem gesamten Projekt- und Vertriebsteam mit Kompetenzen aus verschiedenen Bereichen für eine persönliche Beratung in Düsseldorf zur Verfügung stehen.

Vincenzo Casciato, Geschäftsführer eurosoft IT GmbH

Das eurosoft-Team freut sich auf Ihren Besuch auf der ProWein 2022

Team eurosoft IT GmbH auf der ProWein 2022_Portraitfotos auf blauem Hintergrund
Das Team der eurosoft IT GmbH auf der ProWein 2022 – von links nach rechts:

Alexandra Schaut ist seit vielen Jahren in der strategischen Beratung und im Online-Marketing tätig. Ihr Know-how kommt unseren Kunden besonders dann zugute, wenn es um den genannten roten Faden und die 360°-Entwicklung von Marketingkampagnen geht.

Vincenzo Casciato ist einer der 3 Geschäftsführer und Gründer der eurosoft IT GmbH. Er verfügt über umfassende Erfahrung zu den Themenkomplexen E-Commerce-Strategie, zukunftsorientierte Unternehmensvernetzung und -entwicklung.

Annette Wöltje ist Weinakademikerin (WSET Diploma / Level 4) und unsere Ansprechpartnerin für effiziente Prozesse im Weinhandel. Sie unterstützt unsere Kunden bei der Planung und Umsetzung von IT-Projekten.

Jennifer Hardebusch ist ausgebildete Medienproduzentin und steht unseren Kunden als Projektmanagerin und Ansprechpartnerin in den E-Commerce Projekten zur Verfügung. Ihr Know-how fließt in die Gestaltung von Shops, Webseiten sowie bei der Marketingkommunikation ein.

Helena Schitz ist Betriebswirtin und verstärkt das eurosoft-Team als Office- und Projektmanagerin. Sie ist unser Organisationstalent, sorgt für eine professionelle und effiziente Abwicklung aller Projekte – vom Onboarding bis zum Abschluss.

Unser Vertriebsleiter Arnd von Conrady ist Betriebswirt und berät seit über 20 Jahren Unternehmen in Bezug auf die Digitalisierung von Prozessen. Sein Know-how kommt unseren Kunden zugute, wenn es darum geht, die Zahlen aus den Systemen aus einer kaufmännischen Sicht zu bewerten und geeignete Maßnahmen abzuleiten.

Erfolg durch Vernetzung – auf der ProWein 2022

„Im Grunde sind es doch die Verbindungen mit Menschen, die dem Leben seinen Wert geben.“

Wilhelm von Humboldt

Nutzen Sie die Gelegenheit, das Team der eurosoft IT GmbH in Düsseldorf zu treffen: Gerne beleuchten die Experten mit interessierten Weinhändlerinnen und Weinhändlern die aktuellen Fragestellungen rund um die Digitalisierung von Geschäftsprozessen oder die digitale Markterschließung. Ab sofort können Sie über https://www.eurosoft.net/prowein2022 Terminanfragen stellen und weitere Informationen abrufen.

Auf der ProWein 2022 finden Sie die eurosoft IT GmbH in Halle 1 / E34.

Banner ProWein_mit Daten und Standnummer eurosoft

——————————————————————————————————————–

Quellenangaben und weiterführende Links

Bildquelle: 123rf.com – nexusplexus

ProWein-Ausstellerprofil eurosoft IT GmbH

Laden Sie den Corona Consumer Check Vol. 8 kostenfrei herunter: https://www.ifhkoeln.de/referenzen/auftragssprojekte/corona-consumer-check-konsumverhalten-in-zeiten-der-pandemie/

0049 (0)2521 85 04 0 [email protected]
Hintergrund Zitat
Wenn Du schnell gehen willst, geh allein.
Aber wenn Du weit gehen willst, geh mit anderen.

top beiträge

Weinfachhändlertag 2022: Liquid (r)evolution

Der Weinfachhändlertag 2022 findet am 9. und 10. Oktober in Heilbronn statt. In guter alter Tradition beginnt die Veranstaltung am Sonntag: Mit viel Raum für Networking, einer spannenden Raritätenprobe und buntem Abendprogramm. Der Montag steht in diesem Jahr unter dem Motto „Liquid (r)evolution“. Alle Teilnehmer dürfen sich auf spannende Vorträge und reichlich Inspiration freuen. Weinfachhändlertag […]

weiterlesen