weinhandel.digital Logo
das
online magazin
für den
weinhandel
Storytelling - Schaffen Sie ein einzigartiges Einkaufserlebnis
28/07/2021

Storytelling: Produkte emotionalisieren

Storytelling ist und bleibt ein großes Thema im Online-Marketing. Gerade im Hinblick auf den Kampf um die besten Einkaufserlebnisse im E-Commerce. Es geht darum, mit Hilfe von Geschichten, Aufmerksamkeit zu erzeugen, Menschen zu überzeugen, sie dazu zu bewegen, etwas zu tun. Kurzum: Es geht um Aktion. So mancher Weinhändler fragt sich, warum so etwas für seinen Webshop wichtig ist – und wie das dann eigentlich in der Praxis aussehen soll: Storytelling für Onlineshops. Wir geben in diesem Beitrag Antworten auf die zentralen Fragen rund um das Thema Storytelling im E-Commerce, beleuchten die Potenziale dieser Marketing-Strategie und erzählen Ihnen schließlich, wie Sie es erfolgreich in Ihrem Webshop einsetzen können.

Das Potenzial von Storytelling im E-Commerce

Es gibt viele Weinhandlungen, Vinotheken und Winzer, die allesamt das gleiche Produkt anbieten. Und zwar Wein in all seinen Farben und Facetten und aus den unterschiedlichen Weinanbauregionen. Mancher Weinhändler tritt als Experte für portugiesische Weine auf und andere als Bio-Wein-Experten. Doch genügt das Alleinstellungsmerkmal „Wir führen eine Auswahl an erlesenen portugiesischen Weinen“ oder „Bei uns ist ALLES BIO“? Durch den Einsatz von klugen Marketing-Strategien lässt sich die emotionale Ansprache von Kunden ausgesprochen gut realisieren – sei es mithilfe von wirkungsvollen Bildern, durch pointierte Texte, mitreißende Bewegtbilder oder eine Kombination unterschiedlicher Medien. Storytelling bietet unzählige Möglichkeiten für intelligentes Content-Marketing. Ihre Weinhandlung und Ihre Produkte lassen sich durch emotionale Geschichten hervorragend darstellen und bleiben als Bilder in den Gedanken und Köpfen Ihrer Kunden und Webshopbesuchern. Und sie setzen sich ganz nebenbei von Ihren Mitbewerbern ab.

In der Modefotografie bedient man sich genau dieses Schema. Ein Produkt wird in einem extrem positiv ästhetisierten Kontext abgebildet. Attraktive und gut gelaunte oder betont coole Menschen werden bei gutem Wetter in einer schöne Umgebung fotografiert. In den Köpfen der Betrachter*innen wird unmittelbar eine Erzählung hervorgerufen: “Wenn ich das kaufe und anziehe, sehe ich auch so schön aus und bin glücklich beziehungsweise … cool”. 

Wertigkeit darstellen durch Storytelling

Präsentieren Sie die Werte Ihrer Weinhandlung wie Qualität, Zuverlässigkeit, Nachhaltigkeit und Umweltverträglichkeit.
Online und offline! Mithilfe der richtigen Strategie kommen Ihre Webshop-Kunden von ganz alleine. Überzeugen Sie sie von Ihre Philosophie, der traditionsreichen Geschichte Ihrer Weinhandlung und von der transparenten Herkunft der verarbeiteten Rohstoffe oder dem interessanten Fertigungsprozess der Produkte. Wein ist ein sehr hochwertiges Genussprodukt und es interessiert viele Weingenießer, woher die verwendeten Rohstoffe stammen und unter welchen Bedingungen sie gewonnen und transportiert worden sind. Durch das transparente Nachzeichnen von Herkunft und Lieferwegen von Rohstoffen können Sie bei Ihren Kunden sehr viel Vertrauen aufbauen. Es gibt viele Möglichkeiten für umfangreiches Storytelling. Mit einer gezielt eingesetzten Bildwelt schaffen Sie eine perfekte Atmosphäre, die Ihr Sortiment transportiert. Sie erhöhen damit Anknüpfungspunkte für Phantasien und Geschichten sowie die damit verbundene Wünsche und Kaufentscheidungen Ihrer Kunden. Erzählen Sie Ihre Geschichte: Das ist Storytelling.

Erfolgreiches Storytelling im E-Commerce – Voraussetzungen

Die Voraussetzung für den Einsatz von erfolgreichem Storytelling ist – neben einer gut durchdachten E-Commerce-Strategie – eine geeignete technische Infrastruktur. Als Shopware Business Partner bieten wir unseren Kunden emotionsgeladene Webshops, die ihren Kunden ein völlig neues Einkaufserlebnis ermöglichen. Mit den integrierten “Einkaufswelten” und fesselnden Stories erschaffen Sie ein außergewöhnliches Shoppingerlebnis, worüber Ihre Kunden noch lange erzählen werden. Auf diese Weise lassen sich Kunden geradezu fesseln und damit an den Shop binden. In fast allen Branchen gibt es längst mehr als genug Onlineshops, die ihr Sortiment in den Vordergrund stellen – fangen Sie an, Ihre Produkte zu emotionalisieren und sich von Ihren Mitbewerbern abzusetzen.

Ein schönes Beispiel für gelungenes Storytelling haben wir in dem Beitrag „Content-Marketing – Wein & Rezept“ kommuniziert. Passende Rezeptideen zu Ihren Weinen ist ein Möglichkeit, eine runde Geschichte zu erzählen. Sie können auch beispielsweise das Wein-Herstellungsland direkt mit typischen Speisen aus der Region verbinden und so ein Urlaubsfeeling zu den Kunden transportieren.

Möchten Sie Storytelling in Ihrem Webshop einsetzen? Wir unterstützen Sie dabei, eine klare und detailliert ausgearbeitete, individuelle E-Commerce-Strategie zu entwickeln, hochwertigen Content und kluges Design zu vereinen. Nutzen Sie ungeahnte Möglichkeiten der Verkaufsförderung. Storytelling ist auf ein Ziel ausgerichtet: Verkaufen!

Unsere Web-Experten beraten Sie gern ausführlich in einem persönlichen Gespräch. Vereinbaren Sie einfach einen Termin unter der Telefon-Nummer: 0 25 21 – 85 04-0 oder per E-Mail unter vino@eurosoft.net. Wir freuen uns auf Ihre Nachricht.

Bildquelle: © belahoche, Viktor Kharchenko, kotkoa, petarpaunchev – 123RF.com / bearbeitet durch eurosoft IT GmbH

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

0049 (0)2521 85 04 0 vino@eurosoft.net
Hintergrund Zitat
Wenn Du schnell gehen willst, geh allein.
Aber wenn Du weit gehen willst, geh mit anderen.

top beiträge

8 Tipps: Preislisten im Wein-Großhandel

Preislisten im Wein-Großhandel bieten eine Menge Vorteile. Denn Ihre Zielgruppen – Weinhandlungen, Gastronomiebetriebe, der LEH und andere Wiederverkäufer – schätzen Preislisten, die jederzeit und auch offline verfügbar sind. Je leichter und schneller Ihre Kunden in Ihrem Wein-Angebot stöbern können, desto besser. Umso höher ist Ihre Chance auf Zusatzverkäufe. Klingt nach Aufwand? Muss nicht sein – […]

weiterlesen