weinhandel.digital Logo
das
online magazin
für den
weinhandel
Laptop mit Mailprogramm und Briefsymbol mit Schriftzug Microsoft Outlook
14/08/2020

Teil 4: Effizienter Kommunizieren mit Outlook – 3 Tipps


Outlook ist nicht nur ein tolles Kommunikationsinstrument für Weinhändler, sondern kann Sie auch in der Organisation vielfältig unterstützen. Durch die Organisation direkt in Ihrem E-Mail-Programm, können Sie die Verwendung von vielen verschiedenen Apps und Tools vermeiden und was noch viel wichtiger ist: Sie laufen nicht Gefahr, den Überblick zu verlieren. Denn Übersicht ist das A und O bei einer guten Organisation.

Um noch effizienter mit Ihrem Outlook kommunizieren zu können und auch Ihre Organisation zu optimieren, haben wir für Sie 3 neue Tipps zusammengestellt.

Effizienter Kommunizieren mit Outlook – 1: Aufgabenverwaltung

To-do-Listen erleichtern die Arbeit im Alltag enorm. So haben Sie immer einen Überblick darüber, was getan werden muss. Mit der Aufgabenliste in Outlook können Sie sich und Ihr Team super organisieren. Wie Sie Aufgaben in Outlook anlegen und auch Ihren Mitarbeitern / Kollegen zuweisen können, erfahren Sie hier.

Effizienter Kommunizieren mit Outlook – 2: Kalender

Auch Ihr Kalender kann Sie in Ihrer Organisation unterstützen. Ein Blick am Morgen in Ihren Kalender, verringert das Risiko, Termine oder Besprechungen zu vergessen und kann somit böse Überraschungen im Laufe des Tages vermeiden. Sie wollen die Kalenderwochen in Ihrem Kalender einblenden, einen Serientermin verfassen oder Ihren Kalender, für eine noch bessere Übersicht, für Ihre Kollegen freigeben? Die Anleitung dazu finden Sie hier.

Effizienter Kommunizieren mit Outlook – 3: Besprechungen

Sie kennen das bestimmt: Sie planen eine Teamsitzung und müssen diese etliche Male verschieben, weil einer der Kollegen an dem Termin doch keine Zeit hat. Das können Sie ganz einfach vermeiden, indem Sie eine Besprechung in Outlook erstellen und alle entsprechenden Kollegen dazu einladen. Dabei können Sie ganz einfach den Terminplanungs-Assistenten verwenden. So haben Sie direkt einen Überblick und können Ihre Besprechung, mit einem geringen Risiko einer Absage, planen. Wie das geht? Das erfahren Sie hier.

Hier finden Sie übrigens Teil 1, Teil 2 und Teil 3 unserer „Outlook Tipps & Tricks“.


Bildquelle: © scanrail, FRANCOIS POIRIER / 123RF.com – bearbeitet durch eurosoft

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

0049 (0)2521 85 04 0 vino@eurosoft.net
Hintergrund Zitat
Wenn Du schnell gehen willst, geh allein.
Aber wenn Du weit gehen willst, geh mit anderen.

top beiträge

MwSt-Senkung: Folgen vom 1. Juli

Die MwSt-Senkung in Deutschland am 1. Juli hatte zahlreiche Folgen. Vor allem für Unternehmer. Gehört auch das versprochene Wachstum der Wirtschaft im Inland dazu? Ziel der kurzfristig beschlossenen Steuersenkung durch die deutsche Bundesregierung war es jedenfalls. Was in der Praxis in den letzten Wochen wirklich passiert ist, haben wir für Sie recherchiert. Welche Konsequenzen hatte […]

weiterlesen