weinhandel.digital powered by eurosoft IT GmbH
das
online magazin
für den
weinhandel
Verkostungsbogen und Weinstekbrief aus euro-Sales Vino
05/05/2020

Virtuelle Weinprobe organisieren?!

Lohnt es sich für Weinhändler, Online-Tastings zu organisieren? Veranstaltungen „im Internet“ werden immer beliebter und erleben aufgrund der aktuellen Situation einen echten Hype. Es bleibt ungewiss, wann Weinhändler ihre Kunden wieder zu echten Verkostungen einladen und Seminare im Ladengeschäft organisieren dürfen. Für den Erfolg von virtuellen Weinreisen und Tastings ist vor allem eines wichtig: Ihre Zielgruppe möchte unterhalten werden, Wein genießen und eine gute Zeit verbringen. Wenn Sie Ihre Kunden obendrein mit einer spannenden Mischung aus verständlichen Weininformationen, persönlichen Anekdoten und Tipps überzeugen können, haben Sie die besten Voraussetzungen, um direkt auch online durchzustarten. Die Technik ist heutzutage keine nennenswerte Herausforderung mehr. Mit unseren Tipps im folgenden Beitrag können Sie direkt loslegen und Ihre Online-Weinveranstaltung planen.

Online-Verkostung planen – Der 1. Schritt

Am Anfang jeder Online-Veranstaltung stehen ähnliche Fragen wie bei jedem Tasting: Wann und wo soll es stattfinden – und wie erfahren Ihre Teilnehmer davon? Ein entscheidender Unterschied ist allerdings, dass Sie Ihre virtuelle Weinveranstaltung nicht als einmaliges und exklusives Event mit Voranmeldung konzipieren können: „Streaming on Demand“ funktioniert nicht nur bei Netflix und Co. Auch Sie können „zeitlose“ Video-Botschaften produzieren. Oder aber Live-Tastings organisieren, die Ihren Kunden die Möglichkeit bieten, direkt mit Ihnen zu kommunizieren. Vielleicht holen Sie auch den einen oder anderen Winzer mit dazu?

Virtuelle Weinprobe organisieren – Live vs. „on demand“

Als Faustregel gilt: Live-Tastings ermöglichen Ihnen die direkte und lebendige Kommunikation mit Ihren Kunden. Allerdings gelten die gleichen Regeln wie bei echten Veranstaltungen: Ihre Zielgruppe muss zum Termin Zeit haben und pünktlich vor einem Bildschirm, Tablet oder Smartphone sitzen. Zwar nicht an einem bestimmten ort, aber in der richtigen Stimmung und selbstverständlich mit echtem Wein, vielleicht auch Wasser und einem kleinen Snack. Alles muss vorab rechtzeitig organisiert werden. Der große Vorteil: Exklusivität, Authentizität und echte Interaktion mit Ihren Kunden. Im Prinzip das, was Sie sonst auch tun würden – nur weiter weg.

Vorproduzierte Veranstaltungen, die Sie dauerhaft ins Netz stellen, stehen einer noch größeren Zielgruppe zur Verfügung und ermöglichen flexible Nutzung. Wenn das Kontaktverbot wieder gelockert wird, können Ihre Kunden im Freundeskreis einen passenden Termin vereinbaren. Das bietet tolle Möglichkeiten, wenn Sie Tastingpakete anbieten und die passende „Video-Begleitung“ mitliefern. So können Sie gleichzeitig verschiedenen Themen anbieten und Ihre Kunden zu Wiederholungstätern machen.

Falls Sie nicht allein vor der (Web-)Kamera agieren, sondern gemeinsam mit Produzenten oder Kollegen auftreten, ist die Vorproduktion meist einfacher. So stellen Sie sicher, dass alle rechtzeitig und gut zu sehen und zu hören sind.

Wo können Weinhändler Online-Veranstaltungen anbieten?

Möglichkeiten zur Präsentation Ihrer Online-Veranstaltung gibt es viele. Welche am besten geeignet ist, hängt ganz davon ab, welche Zielgruppe Sie ansprechen und ob die Veranstaltung live stattfinden und/oder ob sie flexibel abrufbar sein soll. Für kurze Videobotschaften ohne direkte Interaktion mit Zuschauern brauchen Sie nicht mehr als eine Facebook-Seite. Das machen einige der Weinhändler, die im Rahmen der Initiative Stayhomedrinkwine gemeinsam auf Facebook agieren, vor. Auch Instagram bietet Livestream-Funktionen. Wer längere Videos bereitstellen möchte, kann den Klassiker YouTube nutzen.

Für ein Seminar, bei dem Sie Weinwissen vermitteln möchten und Fragen der Teilnehmer beantworten, ist ein privater „Online-Meetingroom“ ein tolles Tool. Die meisten Lösungen ermöglichen Ihren Teilnehmern sowohl ein „stilles Zuhören“, als auch aktive Teilnahme mit Bild und Ton.

Vor und nach dem Online-Tasting

…sind die Gläser Ihrer Kunden zu füllen. Wenn der Kunde nicht zum Wein(laden) kommen kann, muss der Wein folglich versandt oder geliefert werden. Damit Ihre Empfehlungen perfekt in Szene gesetzt werden, ist Engagement bei Ihren Kunden gefragt: Die Temperatur für das Tasting muss stimmen. Über Unterstützung, um die richtige Reihenfolge zu finden, freuen sich die meisten Endverbraucher. Viele Teilnehmer lesen auch gern Informationen, die Sie vermitteln, nach. Andere notieren Geschmäcker oder vergeben „Sterne“ für ihre Favoriten der Verkostung. Genau wie bei „normalen“ Veranstaltungen (vor Corona) nehmen viele Kunden im Anschluss gern die eine oder andere Weinempfehlung mit. Mindestens als Notiz, oft auch direkt in Flaschen- oder Kistenform.

Deshalb ist eine Weinliste für die Verkostungen, die Sie virtuell organisieren, ein sinnvolles und wichtiges Tool. Auch Steckbriefe der vorgestellten Weine sind für viele Teilnehmer interessant. Für Weinhändler, die Online-Veranstaltungen planen, sind Tastinglisten und Expertisen ein sinnvolle „Zugabe“. Besonders, wenn Ihre Kunden damit ganz einfach und bequem ihre Favoriten bestellen können.

Tastingslisten und Weinsteckbriefe auf Knopfdruck

Mit euro-Sales Vino sind Expertisen und Verkostungsbögen für Ihre Online-Veranstaltung mit wenigen Klicks erstellt. Die Software verwandelt Ihre Artikeldaten automatisch in ansprechende Listen mit den wichtigsten Weininformationen, Platz für Notizen und direkter Bestelloption. Ihre Kunden haben dabei die Wahl: Neben Ihren Kontaktdaten können Sie Stayhomedrinkwine oder Ihren Webshop verlinken. Machen Sie es Ihren Kunden einfach: Mittlerweile bieten Smartphones standardmäßig die Option, mit der Kamera einen QR-Code zu scannen und so Webseiten auf dem Handy sekundenschnell zu öffnen. Das funktioniert auch direkt am Bildschirm. In der Praxis bedeutet das: Sie können sich den Ausdruck sparen und Ihren Kunden die Listen zum Download bereitstellen oder per E-Mail schicken.

Verkostungsbogen auf Knopfdruck – euro-Sales Vino macht`s möglich: So macht es Spaß, Online-Veranstaltung zu planen. Die Tasting-Listen für Ihre Events erstellen Sie mit wenigen Klicks! Sie verkaufen online? Ihr euro-Sales Vino fügt automatisiert einen QR-Code hinzu, den Ihre Kunden mit der Kamera ihres Smartphones erfassen können. So gelangen sie mit dem Handy direkt zur Produktseite. Funktioniert auch direkt am Bildschirm!

Mit euro-Sales Vino stehen Ihnen alle Möglichkeiten offen: Stellen Sie Steckbriefe und Tastinglisten zum Download bereit, versenden Sie sie per E-Mail oder legen Sie einen Ausdruck bei, wenn Sie das Tastingpaket versenden. Was kommt bei Ihren Kunden am besten an? Wir freuen uns über Ihr Feedback – hier in den Kommentaren oder per Mail an Vino@eurosoft.net.

_______________________________________________________________________________

Bildquelle: Leib & Rebe; Collage erstellt durch eurosoft – ganz herzlicher Dank an Familie Eckert aus Ratingen für Ihre Artikeldaten und die Screenshots aus Ihrem euro-Sales Vino

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

0049 (0)2521 85 04 0 vino@eurosoft.net
Hintergrund Zitat
Wenn Du schnell gehen willst, geh allein.
Aber wenn Du weit gehen willst, geh mit anderen.

top beiträge

Wein schnell online verkaufen?!

Viele Weinhändler und Winzer ohne eigenen Webshop möchten Ihren Wein schnell online verkaufen. Denn wie lange sie in Zeiten der Corona- Krise noch direkt vermarkten dürfen und können, bleibt ungewiss. In Baden-Württemberg mussten Weinhändler Ihre Ladengeschäfte am 22. März schließen. Auch in den anderen Bundesländern gelten strenge Auflagen. Kein Wunder also, dass viele Unternehmer nun […]

weiterlesen