Kassengesetz 2020

Kassengesetz 2020

In Bezug auf die rechtlichen Vorschriften und Rahmenbedingungen zur Kassenführung in Deutschland kursieren viele Gerüchte und Halbwahrheiten im Netz. Valide und aktuelle Informationen finden Sie unter folgenden Quellen: FAQ zum Kassengesetz vom Bundesfinanzministerium Ge­setz zum Schutz vor Ma­ni­pu­la­tio­nen an di­gi­ta­len Grund­auf­zeich­nun­gen KassenSichV Grundsätze zur ordnungsmäßigen Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen in elektronischer Form sowie zum Datenzugriff (GoBD) Nicht­be­an­stan­dungs­re­ge­lung bei Ver­wen­dung elek­tro­ni­scher Auf­zeich­nungs­sys­te­me im Sin­ne des § 146a AO oh­ne zer­ti­fi­zier­te tech­ni­sche Si­cher­heits­ein­rich­tung nach dem 31. De­zem­ber 2019…

Weiterlesen Weiterlesen

Bonpflicht für Weinhändler

Bonpflicht für Weinhändler

Seit dem 1. Januar gilt nun auch in Deutschland die Bonpflicht – für alle Unternehmer, die mit einem elektronischen Kassensystem arbeiten. Der Grundstein für diese Vorschrift wurde bereits 2016 formuliert. Trotz heißer Debatten in den Medien im Dezember und prominenter Gegner ist sie jetzt da: Die Bonpflicht. In vielen Branchen reagieren die Betroffenen emotional und hoffen auf eine Gesetzesänderung. Auch die Politik ist sich nicht einig. So reagieren Unternehmer auf die neue Bonpflicht Die Reaktionen der betroffenen Händler sind gemischt:…

Weiterlesen Weiterlesen

Lohnt sich ein WhatsApp Business Account für Weinhändler?

Lohnt sich ein WhatsApp Business Account für Weinhändler?

Ein WhatsApp Business Account kann für Weinhändler durchaus interessant sein. Kaum ein anderer digitaler Kommunikationskanal kann dem Messenger Dienst das Wasser reichen: Rund 1,5 Millionen User aus 180 Ländern nutzen WhatsApp – mehr als die Hälfte davon sogar mehrmals am Tag. Allein in Deutschland ist die App auf ca. 58 Millionen Smartphones installiert. Allerdings birgt der Messenger auch Gefahren für Unternehmer: Stichwort DSGVO – was sollten Weinhändler beachten, wenn Sie WhatsApp gewerblich nutzen? Überwiegen die Vorteile, oder doch die Risiken?…

Weiterlesen Weiterlesen

7 Tipps: Inventur vereinfachen im Weinhandel

7 Tipps: Inventur vereinfachen im Weinhandel

Viele Weinhändler wünschen sich Anregungen, um ihre Inventur zu vereinfachen: Für die meisten steht die Bestandsaufnahme direkt nach dem Weihnachtsgeschäft an. Denn Unternehmen, in denen das Geschäftsjahr am 1. Januar beginnt, zählen üblicherweise zeitnah oder unmittelbar zum Inventurstichtag. Für die Meisten eine eher lästige Pflicht. Aber eine Inventur ist durchaus auch vorteilhaft: Sie gibt Ihnen Aufschluss über sämtliche Werte, die sich in Ihrem Unternehmen befinden. Und mit unseren Tipps zur Vereinfachung Ihrer Inventur fällt Ihnen die nächste Bestandsaufnahme bestimmt leichter!…

Weiterlesen Weiterlesen

Inventur durchführen: Inventurarten

Inventur durchführen: Inventurarten

Per Definition ist die Inventur eine (jährliche) Bestandsaufnahme, bei der alle im Unternehmen vorhandenen Waren- und Vermögensbestände sowie offene Verbindlichkeiten („Schulden“) mengen- und wertmäßig erfasst werden. Im Normalfall erfolgt diese Bestandsaufnahme zu einem festgelegten Zeitpunkt, dem sogenannten Bilanzstichtag, in Form eines Soll-Ist-Vergleichs. Das Ziel ist eine lückenlose Ermittlung aller im Unternehmen vorhandenen Werte. Zu diesem Zweck wird eine Liste aller vorhandenen Güter erstellt, das Inventar. Diese Inventurliste dient als Grundlage für die Erstellung der Bilanz und unterliegt einer 10-jährigen Aufbewahrungsfrist….

Weiterlesen Weiterlesen

Weihnachtsaktion: Grußkarte als USP

Weihnachtsaktion: Grußkarte als USP

Im Advent finden Weinhändler keine Zeit für eine aufwändige Weihnachtsaktion. Durch die erhöhte Kundenfrequenz bleibt kaum eine freie Minute. Von Jahr zu Jahr werden die Kunden anspruchsvoller und bequemer. Der Einkauf im stationären Handel muss für viele einen Mehrwert bieten. Oder ein Erlebnis. Genau an dieser Stelle setzt unser Marketing-Tipp für Ihr Weihnachtsgeschäft an: Denn zu jedem guten Geschenk gehört eine Grußkarte. Bekommen Ihre Kunden diese bei Ihnen, sparen sie sich den Weg in ein weiteres Geschäft. Wenn Ihre Karten…

Weiterlesen Weiterlesen

Kassengesetz: Finanzamt gewährt Aufschub

Kassengesetz: Finanzamt gewährt Aufschub

Die Gerüchte um eine Fristverlängerung für die neue Kassenrichtlinie, die offiziell am 01. Januar 2020 in Kraft treten wird, sind endlich bestätigt: Das Bundesfinanzministerium (BMF) hat ein neues Schreiben zum Kassengesetz veröffentlicht. Bis zum 30. September 2020 greift eine Nichtbeanstandungsregelung, wenn Sie Ihre Kasse/n noch nicht mit einer technischen Sicherungseinrichtung ausgestattet haben. Welche Fristen im Einzelnen gelten und was sich für Weinhändler in der Praxis unmittelbar nach dem Jahreswechsel ändert, erfahren Sie im folgenden Beitrag. Verpflichtung besteht ab 01.01. –…

Weiterlesen Weiterlesen

Wie schnell ist Ihr Webshop wirklich?

Wie schnell ist Ihr Webshop wirklich?

Es ist allgemein bekannt: Google mag keine langsamen Webseiten oder Webshops. Die Ladezeiten einer Webseite beeinflussen das Ranking in de Suchmaschine, weil diese für ihre Kunden natürlich ein bestmögliche Nutzererfahrung bieten möchten. Lange Wartezeiten sind dabei alles andere als förderlich. Nun ist die Messung der Ladezeit nicht ganz einfach. Wenn Sie sich Ihre Website oder Ihren Webshop anschauen, können Sie die Lade- und Antwortzeiten in schlecht und gut einstufen. Aber würde Ihr Kunde auf seinem Gerät die gleiche Erfahrung machen…

Weiterlesen Weiterlesen