Weinhandel.digital powered by euro-Sales Vino
das
online magazin
für den
weinhandel

wir von euro-Sales Vino sind...

eurosoft Team
e-shopgurus Logo

e-shopgurus

Wir kennen uns aus - mit Weinhandel und mit digitalen Kassensystemen ...
branchenkenner Logo

branchenkenner

Unsere Erfahrung aus X Jahren und der Zusammenarbeit mit X Weinhändlern aus ganz Europa macht uns zu Experten ...
digitalexperten Logo

digitalexperten

Wir sind digital - und wir strukturieren und digitalisieren den Handel für unsere Kunden ...
Wir freuen uns auf Ihren Anruf oder Ihre Mail und beraten Sie gern! 0049 (0)2521 85 04 0 vino@eurosoft.net

top beiträge

Neuro-Marketing im Weinhandel

Neuromarketing im Weinhandel Gerade bei Wein und anderen Genussmitteln ist der Kauf eine sehr emotionale Angelegenheit. Allerdings ist es das fast immer, denn zwischen 80% und 95% unserer Kaufentscheidungen treffen wir spontan, aus dem Bauch heraus, ohne groß nachzudenken. Was aber sind die Einflussfaktoren, die dazu führen, dass Ihr Kunde spontan kauft oder nicht kauft? Einflussfaktor Geruch Unter […]

weiterlesen
Zitat / Spruch zum Thema Digitalisierung & (Wein)Handel

aktuellste beiträge

Digitale Bons – Alternative zum Druck?

Viele Weinhändler leiden seit Januar unter der Bonpflicht: Der Gesetzgeber erlaubt ausdrücklich, dass sie digitale Bons als Alternative zum gedruckten Beleg anbieten. Das erfordert aber technische Voraussetzungen, die viele Kassen noch nicht erfüllen. Lösungsansätze gibt es viele, die elektronischen Kassenbelege können auf unterschiedlichen Wegen zum Kunden geschickt werden. Macht der elektronische Versand für Weinhändler Sinn? […]

weiterlesen
Pflichtangaben Kassenbon 2020

Spätestens ab dem 30. September schreibt der Gesetzgeber vor, dass auf Ihrem Kassenbon neue Pflichtangaben enthalten sein müssen. Das gilt für alle Weinhändler, die eine elektronische Kasse einsetzen. Die Kassen-Sicherungs-Verordnung (KassenSichV) sieht nur wenige Ausnahmen vor. Wie ein gesetzeskonformer Kassenbeleg ab Herbst 2020 aussehen muss und ob für Sie eine Ausnahmeregelung oder Schonfrist greift, erfahren […]

weiterlesen
Kassengesetz 2020

In Bezug auf die rechtlichen Vorschriften und Rahmenbedingungen zur Kassenführung in Deutschland kursieren viele Gerüchte und Halbwahrheiten im Netz. Eine Alternative zum Recherchieren: „Kassenrichtlinie 2020 – Mit einem Bein im Knast?“ im Vortrag erfahren Sie, was Unternehmer in Deutschland beachten müssen, um auf der sicheren Seite zu sein. Welche Informationen über Ihre Kassenbuchungen können Finanzprüfer […]

weiterlesen
Bonpflicht für Weinhändler

Seit dem 1. Januar gilt nun auch in Deutschland die Bonpflicht – für alle Unternehmer, die mit einem elektronischen Kassensystem arbeiten. Der Grundstein für diese Vorschrift wurde bereits 2016 formuliert. Trotz heißer Debatten in den Medien im Dezember und prominenter Gegner ist sie jetzt da: Die Bonpflicht. In vielen Branchen reagieren die Betroffenen emotional und […]

weiterlesen
Lohnt sich ein WhatsApp Business Account für Weinhändler?

Ein WhatsApp Business Account kann für Weinhändler durchaus interessant sein. Kaum ein anderer digitaler Kommunikationskanal kann dem Messenger Dienst das Wasser reichen: Rund 1,5 Millionen User aus 180 Ländern nutzen WhatsApp – mehr als die Hälfte davon sogar mehrmals am Tag. Allein in Deutschland ist die App auf ca. 58 Millionen Smartphones installiert. Allerdings birgt […]

weiterlesen
7 Tipps: Inventur vereinfachen im Weinhandel

Viele Weinhändler wünschen sich Anregungen, um ihre Inventur zu vereinfachen: Für die meisten steht die Bestandsaufnahme direkt nach dem Weihnachtsgeschäft an. Denn Unternehmen, in denen das Geschäftsjahr am 1. Januar beginnt, zählen üblicherweise zeitnah oder unmittelbar zum Inventurstichtag. Für die Meisten eine eher lästige Pflicht. Aber eine Inventur ist durchaus auch vorteilhaft: Sie gibt Ihnen […]

weiterlesen
#Bestandsaufnahme#MDE-Scanner#Scanner
Inventur durchführen: Inventurarten

Per Definition ist die Inventur eine (jährliche) Bestandsaufnahme, bei der alle im Unternehmen vorhandenen Waren- und Vermögensbestände sowie offene Verbindlichkeiten („Schulden“) mengen- und wertmäßig erfasst werden. Im Normalfall erfolgt diese Bestandsaufnahme zu einem festgelegten Zeitpunkt, dem sogenannten Bilanzstichtag, in Form eines Soll-Ist-Vergleichs. Das Ziel ist eine lückenlose Ermittlung aller im Unternehmen vorhandenen Werte. Zu diesem […]

weiterlesen
#Bilanz#Inventar#permanente Inventur#Stichtagsinventur#verlegte Inventur
Weihnachtsaktion: Grußkarte als USP

Im Advent finden Weinhändler keine Zeit für eine aufwändige Weihnachtsaktion. Durch die erhöhte Kundenfrequenz bleibt kaum eine freie Minute. Von Jahr zu Jahr werden die Kunden anspruchsvoller und bequemer. Der Einkauf im stationären Handel muss für viele einen Mehrwert bieten. Oder ein Erlebnis. Genau an dieser Stelle setzt unser Marketing-Tipp für Ihr Weihnachtsgeschäft an: Denn […]

weiterlesen
#Einkaufserlebnis#Grußkarte als USP#Kundenbindung